Pressemitteilung

Wahlen im Vorstand
Pressemitteilung · 10. April 2024
Bei der 12. Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Betreiber medizinischer Versorgungszentren (BBMV) e.V. gab es Nachwahlen für den Vorstand. Herr Dr. Dr. Dirk Knüppel wurde als erster stellvertretender Vorsitzender einstimmig gewählt und Herr Dr. Ulrich Wandschneider wurde ebenfalls einstimmig als weiteres Vorstandsmitglied gewählt.

BBMV und ALM e.V. stellen Studie vor: Evidenz hilft
Pressemitteilung · 11. März 2024
Die anhaltende Debatte um MVZ wird durch unbegründete Unterstellungen weiter befeuert. Um einen evidenzbasierten gesundheitspolitischen Entscheidungsprozess zu fördern, der eine patientenzentrierte und qualitätsorientierte Regulierung anstrebt, haben der Verband der Akkreditierten Labore in der Medizin (ALM e.V.) und der Bundesverband der Betreiber Medizinischer Versorgungszentren (BBMV e.V.) Prof. Dr. Frank-Ulrich Fricke mit der Erstellung einer Studie beauftragt.

Wechsel bei BBMV-Geschäftsführung
Pressemitteilung · 10. Januar 2024
Personalwechsel beim Bundesverbandes der Betreiber medizinischer Versorgungszentren e.V. (BBMV): Ab dem 1. Februar 2024 übernimmt Frau Alexandra Gutwein die Geschäftsführung von Herrn Gernot C. Nahrung. Herr Nahrung ist seit 2020 Gründungsgeschäftsführer und verlässt den BBMV auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu widmen.

Medizinische Versorgung muss sichergestellt bleiben
Pressemitteilung · 09. Januar 2024
Pressestatement der BBMV-Vorsitzenden Sibylle Stauch-Eckmann zum Treffen des Bundesgesundheitsministers Prof. Dr. Karl Lauterbach mit Vertretern der Haus- und Fachärzte zur ambulanten Versorgung.

"MVZ-Regulierung trägt nicht zur Sicherstellung der Versorgung bei"
Pressemitteilung · 30. Oktober 2023
Der Bundesrat fordert mit seinem Entschließungsantrag eine strengere Regulierung Medizinischer Versorgungszentren (MVZ). Das Bundesgesundheitsministerium soll ein entsprechendes „MVZ-Regulierungsgesetz“ vorlegen und beispielsweise die Gründungsmöglichkeiten für MVZ-Gruppen durch Versorgungshöchstquoten einschränken. Dazu hat der Bundesverband der Betreiber medizinischer Versorgungszentren e.V. (BBMV) eine Stellungnahme verfasst.

BBMV-Vorstand im Amt bestätigt
Pressemitteilung · 20. September 2023
Bei der 11. Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Betreiber medizinischer Versorgungszentren (BBMV) e.V. wurden die Mitglieder des Vorstandes einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Somit bleiben Frau Sibylle Stauch-Eckmann (Vorsitzende), Herr Dr. Kaweh Schayan-Araghi (1. Stellv. Vorsitzende), sowie Herr Dr. Kristian Koch und Herr Dr. Dr. Dirk Knüppel (stellv. Vorsitzende) für weitere 2 Jahre an der Spitze des Verbandes.

Wohnortnahe ärztliche Versorgung droht sich zu verschlechtern – BBMV sieht verfassungs- und europarechtliche Grenzen bei staatlichen Eingriffen gegen MVZ
Pressemitteilung · 16. Juni 2023
Bundesrat fordert eine strengere Regulierung Medizinischer Versorgungszentren (MVZ). Kritik kommt von MVZ-Betreibern und Rechtsexperten.

Rechtsgutachten zur MVZ-Regulierung: „unüberwindbare verfassungs- und europarechtliche Grenzen“
Pressemitteilung · 24. Mai 2023
Eine weitere gesetzliche Einschränkung für MVZ-Betreiber sind enge verfassungsrechtliche Grenzen gesetzt. Zu diesem Schluss kommt ein Rechtsgutachten von Prof. Dr. Martin Burgi, Ordinarius für Öffentliches Recht und Europarecht an der LMU München im Auftrag des Bundesverbandes der Betreiber medizinischer Versorgungszentren (BBMV).

Ärztinnen und Ärzte aus MVZ-Gruppen wenden sich gegen Verunglimpfung ihrer Arbeit
Pressemitteilung · 15. Mai 2023
Zu Beginn des 127. Ärztetags in Essen weisen angestellte Ärztinnen und Ärzte aus MVZ mit nichtärztlichen, privaten Kapitalgebern erneut ungerechtfertigte Vorwürfe gegen ihre Arbeit zurück. Sie fordern die Spitzen der Bundes- und Landesärztekammern, sowie die Delegierte des Ärztetags auf, sich gegen eine Verunglimpfung der Arbeit angestellter Ärztinnen und Ärzte in solchen MVZ-Strukturen einzusetzen bzw. diese zu unterlassen.

Kritik an Ländervorstoß zur MVZ-Regulierung
Pressemitteilung · 10. Mai 2023
Bayern, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein haben einen Entschließungsantrag des Bundesrates erarbeitet, in dem die Bundesregierung zu einer schärferen MVZ-Regulierung aufgefordert wird. Begründet wird dieser Vorstoß mit der Stärkung einer am Patientenwohl orientierten Versorgung. Der BBMV kritisiert den Ansatz der Länder: Angesichts der demografischen Entwicklung, befeuern die Länder eine Versorgungsknappheit.

Mehr anzeigen